Bosch PBD 40 im Vergleich

Bosch PBD 40 im Test
Für punktgenaues Bohren mit hoher Präzision sind Tischbohrmaschinen die ideale Lösung. Jedem Hobbyhandwerker wird beim Anblick der Tischbohrmaschine PBD 40 Home von Bosch das Herz höher schlagen. In unserem Test möchten wir herausfinden, welche Herausstellungsmerkmale dieses Modell bietet und ob wir diese Tischbohrmaschine zum Kauf empfehlen können.

Verpackung und Lieferumfang

In einer recht robusten Bosch-Kartonverpackung haben wir unsere Tischbohrmaschine Bosch PBD 40 geliefert bekommen. Nach dem Auspacken fanden wir:
• die Tischbohrmaschine, bestehend aus Fuß, Säule, Maschinengehäuse und Arbeitstisch,
• eine Schnellspann-Klemme,
• einen Parallelanschlag und
• ein Benutzerhandbuch.

Schon beim Auspacken waren wir von der stabilen und hochwertigen Ausführung positiv überrascht.

Qualität & Verarbeitung

Die Bosch PBD 40 zeichnet sich durch eine robuste Verarbeitungsqualität aus. Der Tisch ist aus stabilem Aluminium gefertigt. An einer Edelstahlsäule befindet sich das Motorgehäuse aus schlagfestem Kunststoff.

Die Maschine präsentiert sich in der für Bosch typischen grünen Farbgebung. Alle Komponenten sind passgenau aufeinander abgestimmt. Das abgerundete Design der Bohrmaschine fühlt sich wertig an. Wie einige Kunden jedoch angemerkt haben, hätte die Präzision noch ein wenig besser sein können.

So wurde festgestellt, dass die Feststellschraube für das Bohrständerrohr beim Anziehen das Gehäuse des Bohrers leicht aus der Mittelstellung zieht. So ist es dann nicht möglich, genau das Loch im Tisch genau zu treffen. Hier ist eine überaus vorsichtige Feinabstimmung erforderlich.

Alles in allem kann die Tischbohrmaschine Bosch PBD 40 aber sowohl im Design als auch in der Qualität überzeugen.
71L8tj2LhJL._SL1280_

Standfestigkeit

Mithilfe der großen Arbeitsplatte aus Aluminium erhält die PBD 40 einen sehr sicheren und stabilen Stand. Auch während des Bohrens bleibt die Maschine sicher in ihrer Position. Erwähnenswert ist, dass das Präzisionsbohrfutter sich selbständig nachspannt und der Sicherungsring für einen perfekten Halt sorgt.

Über ein Stellradmit Softgrip-Oberfläche können wir den Bohrer absenken. Auch hierbei zeugt die PBD 40 mit einer hohen Standfestigkeit.

Ausstattung und Funktionen

Für unseren Test spielt eine gute Ausstattung eine wichtige Rolle. So können wir mit der Tischbohrmaschine Bosch PBD 40 nicht nur Bohrarbeiten durchführen, sondern auch kleine Fräsarbeiten.

Vorteilhaft ist der besonders ruhige Motorlauf. Dabei ersetzt ein 710 Watt starker Universalmotor den klassischen Riemenantrieb. Die Schnellspannklemme hält auch runde Werkstücke optimal in Position.

In diesem Modell sind eine Digitalanzeige für die Drehzahl und Bohrtiefe, ein Laser für ein präzises Bohren sowie eine praktische LED-Beleuchtung für den Arbeitsplatz enthalten.

Der Tiefenanschlag darf hier nicht unerwähnt bleiben. So können mit einer Präzision von nur 0,1 mm immer wieder identische Bohrungen vorgenommen werden. Mit einem Abstand von 30,15 mm können wir zudem Serien von Bohrlöchern erstellen, wobei eine Abweichung von bis zu 0,02 mm als sehr gering bezeichnet werden können.

Die Motordrehzahl lässt sich zwischen 200 und 2.500 Upm individuell einstellen. Die PBD 40 verfügt über zwei Gänge und eine Constant-Electronic, die beim Bohren in harte Materialien ein Abfallen der Geschwindigkeit verhindert.
71rVPR8xXfL._SL1280_

Handling und Bedienkomfort

Wie auch etliche andere Kunden positiv anmerkten, ist die Bedienung fast schon selbsterklärend. Leider ist das Benutzerhandbuch etwas knapp gehalten. Das Display lässt sich gut ablesen. Die Bedienelemente sind gut zu erreichen.

Der Notausschalter ist auch gleichzeitig der Einschalter. Wie wir festgestellt haben, kann die PBD 40 nicht die letzte Einstellung speichern. Nach dem Einschalten wir immer zuerst die Drehzahl angezeigt. Wir müssen auch immer wieder die Bohrtiefe neu bestimmen. Dagegen bleiben sämtliche Einstellungen aber solange erhalten, wie die Bohrmaschine eingeschaltet ist.

Komfortabel finden wir den Parallelanschlag und den großen Alu-Arbeitstisch. Die Maße der Grundplatte betragen 33 x 35 x 3 cm (L x B x H). Wie wir schon mitgeteilt haben, lässt sich der Bohraufsatz mit dem Schnellspannfutter mit wenigen Handgriffen wechseln.

Die LED-Beleuchtung leuchtet den Arbeitstisch aus. Jedoch finden einige Kunden, dass eine seitliche Beleuchtung angenehmer gewesen wäre. Die Handhabung des Absenkens des Bohrers erfolgt mithilfe eines Stellrades mit Softgrip-Oberfläche.

Sicherheit

Grundsätzlich ist die Tischbohrmaschine sehr durchdacht und sicher aufgebaut. Alle Sicherheitsanweisungen stehen aber auch ausführlich und in mehreren Sprachen im Benutzerhandbuch.

Für mehr Sicherheit sollten Sie die Tischbohrmaschine immer auf einem ebenen und stabilen Untergrund stellen. Besser ist noch die Montage auf einer Werkbank. Kleinere Werkstücke sollten wir mithilfe eines Maschinenschraubstockes einspannen.

Vorsichtig müssen wir beim Festziehen des Spannhebels für den Tiefenanschlag sein, da dieser nur eine Fingerbreite am Gehäuse vorbeizieht und wir uns hierbei die Finger klemmen können.
41LdUax8ceL

Präzision

Ein wichtiges Kaufkriterium ist die Präzision einer Tischbohrmaschine. Hier können wir berichten, dass die meisten Kunden sehr positiv dieses Gerät bewertet haben. Einzig der integrierte Laser, der eigentlich exakt den Bohrpunkt markieren soll, ist ein wenig zu breit geraten und kann daher nicht so gut abgelesen werden.

Insgesamt erreicht die Bosch PBD 40 Tischbohrmaschine jedoch sehr gute Werte.

Bohrergebnis

Wie wir bereits erwähnt haben, können wir den Tiefenanschlag bei eingeschalteter Maschine präzise einstellen. Die Maschine merkt sich die Einstellung, so dass wir der Reihe nach Sackloch-Bohrungen in exakter Tiefe bohren können. Hier kommen andere Konkurrenten nicht so gut klar.

Auch wenn das Laserkreuz ein wenig zu dick geraten ist, wird dennoch der Bohrpunkt angezeigt. Hier sollten wir jedoch die Bohrmaschine vorsichtig behandeln, damit sich die Einstellung des Lasers nicht verstellt.

Eine gute Kontrolle über das Bohrergebnis erhalten wir über das Display, welches die gewählte Drehzahl und die eingestellte Bohrtiefe anzeigt.

Kleine Tipp´s

Das Untergestell PTA 2400 als Zubehör

Als nützliches Zubehör können wir das Bosch Untergestell PTA 2400 empfehlen. Hiermit wird ein ergonomisches und bequemes Arbeiten bis zu einer Höhe von 82 cm möglich.

Vorteilhaft ist, dass diese Aluminium-Arbeitstisch auch für die Bosch Kapp- und Gehrungssägen PCM und unsere Tischbohrmaschine PBD 40 gleichermaßen verwendet werden kann.

Verhaken des Bohrers vermeiden

Wie wir festgestellt haben, kann beim Austritt des Bohrers aus dem Werkstück sich dieser verhaken und das Werkstück mitnehmen. In diesem Fall müssen wir die Drehzahl verringern. Dabei wird die Vorschubbewegung am Ende der Bohrung unterbunden.

Vorteile:

+ leistungsstarke Tischbohrmaschine mit 710 Watt,
+ 2-Gang-Getriebe,
+ solide Verarbeitung,
+ Laser-Visierkreuz,
+ Display für Drehzahl und Bohrtiefe,
+ große Arbeitsplatte mit Parallelanschlag.

Nachteile:

– etwas lautes Betriebsgeräusch,
– Not-Aus-Schalter ist als Einschalter nicht gut gekennzeichnet,
– hoher Preis.
51ebGmOZ7fL

Fazit

Die Tischbohrmaschine PBD 40 von Bosch setzt Maßstäbe in Präzision und Handhabung. Die PBD 40 ist mit vielen Features ausgestattet und somit eine sinnvolle Ergänzung in jeder Heimwerkstatt.

Neben einer LED-Arbeitsplatzbeleuchtung bietet die Tischbohrmaschine auch ein Laser-Kreuz zur Bestimmung des Bohrpunktes. Das voll ausgestattete Gerät verfügt über ein praktisches Display, über welches wir die Drehzahl und die Bohrtiefe ablesen können.

Generell hat die PBD 40 bei den Kunden überwiegend positive Kundenbewertungen erhalten. Dies ist auch auf die einfache Handhabung und Standsicherheit zurückzuführen. Wer häufig Sackloch-Bohrungen erstellen muss, ist mit diesem Modell auf der sicheren Seite.

Mit 710 Watt ist der Motor ausreichend dimensioniert. Wir können mit der PBD 40 exakte Bohrlöcher erstellen. Selbst kleine Fräsarbeiten sind möglich. Die mitgelieferte Schnellspannklemme ist auch für gebogene Werkstücke eine wertvolle Hilfe.

Momentan wird die Tischbohrmaschine Bosch PBD 40 für 254,00 Euro angeboten, was in Bezug auf die Qualität und Leistung durchaus ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis darstellt. Jedenfalls können wir dieses Modell ruhigen Gewissens weiterempfehlen und vergeben daher auch eine Bewertung von 5 Punkten.

Video

Sale - 29%
Bosch Tischbohrmaschine PBD 40 (710 W, Max. Bohr-Ø in Stahl/Holz: 13 mm/40 mm, Bohrhub 90mm, im...
350 Bewertungen
Bosch Tischbohrmaschine PBD 40 (710 W, Max. Bohr-Ø in Stahl/Holz: 13 mm/40 mm, Bohrhub 90mm, im...
  • Tischbohrmaschine PBD 40 - für punktgenaues Bohren bei...
  • Problemlose Ausführung von Reihenbohrungen dank...
  • Exakte Bohrungen und gute Ausleuchtung des Arbeitsbereiches...
  • Genaue Positionierung des Werkstückes durch den...
  • Lieferumfang: PBD 40, Parallelanschlag, Schnellspannklemmen,...

<< Tischbohrmaschine Test / Vergleich 2019



<< Amazon Tischbohrmaschine Bestseller ansehen






Ratgeber & Vergleich /